Am Sonntag, dem 1. Dezember 2019 finden die Kirchenwahlen in der württembergischen Landeskirche statt. Bei dieser Wahl sind sowohl die Vertreter in die Landessynode, als auch die Vertreter in den Kirchengemeinderat für die nächsten sechs Jahre zu wählen.

Wahlberechtigt sind alle evangelischen Gemeindeglieder, die am Wahltag 14 Jahre alt sind – allerdings wählbar sind nur Gemeindeglieder ab dem 18. Lebensjahr.

Sofern Sie Interesse an einer Kandidatur für den Kirchengemeinderat haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihr zuständiges Pfarramt (Adresse und Telefon). Ein Kandidat / eine Kandidatin für die Kirchengemeinderatswahl benötigt 10 Unterstützerstimmen.

Bei Interesse an einer Kandidatur zur Landessynode ist der Vorsitzende des Vertrauensausschusses Pfarrer Achim Fürniss, Elbinger Str. 20, Tel. 07191/4939559 Ansprechpartner. Für die Kandidatur zur Landessynode bedarf es 20 Unterstützerstimmen.

Ihr Wahlvorschlag muss bis spätestens 04. Oktober 2019 für die Synodalwahl, bzw. 25. Oktober 2019 für die Kirchengemeinderatswahl eingereicht sein.

Wenn Sie noch weitere Wohnsitze haben, können Sie auswählen, in welcher Kirchengemeinde Sie gerne ihr Wahlrecht in Anspruch nehmen wollen. In diesem Fall bitten wir Sie, sich bei ihrem zuständigen Pfarramt zu melden, damit dies im Wählerverzeichnis vermerkt werden kann.

Die Briefwahlunterlagen und Stimmzettel gehen allen Gemeindegliedern mit der Aufforderung zur Wahl Mitte November zu.

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen.

 

Bürozeiten im Pfarramt:

Mittwoch:       9 – 12 Uhr

Donnerstag:  15  – 18 Uhr

Tel.: 07181 – 6696888, Fax.: 07181 – 6696889